Sie sind hier: Service / ABC der Kompression
Samstag, 22. Juli 2017

ABC der Kompression

Arterien
Gefäße (Schlagadern), die das sauerstoffangereicherte Blut vom Herzen aus im gesamten Körper verteilen
 
Besenreiser
Kleine, oberflächlich gelegene, meist sternförmig erweiterte Venen am Bein, die vom Aussehen her einem Reisigbesen ähneln
 
Drainage
Hauptfunktion des venösen Gefäßsystems. Rückführung des sauerstoffarmen Blutes über das Herz zur Lunge; Abtransport von Gewebewasser
    
Kompression
Behandlung zur Entstauung des Gewebes und der Venen mit Druck von außen, zum Beispiel nach Venen-Operation und bei Ödemen.   
 
Kompressionsstrümpfe
Medizinisch wirksamer, längs- und querelastischer Strumpf, erhältlich in verschiedenen Ausführungen und Kompressionsklassen. Wirkt wie ein Kompressionsverband und eignet sich auch für die Dauertherapie. Nach einer Krampfader-Operation einige Wochen zu tragen.
 
Ödem
Vermehrte Flüssigkeitsansammlung im Gewebe, Schwellung, z. B. in den Beinen  
 
Phlebitis
Venenentzündung
 
Phlebologie
Wissenschaft und Lehre von den Venenerkrankungen
 
Sklerosierung
Verödung von oberflächlichen Krampfadern
 
Stripping
Operative Entfernung kranker Venen aus den Beinen
 
Thrombose

Blutgerinnsel in einer tiefen Vene, oft mit Schwellungen  
 
Ulcus cruris
Unterschenkelgeschwür "offenes Bein"
 
Varikosis
ausgedehnte Krampfaderbildung
 
Varizen
Krampfadern
 
Vene
Blutgefäß, das verbrauchtes Blut zum Herzen zurück transportiert
 
Venenklappen
In den Venen eingebaute segelartige Gebilde, die sich nur dem zum Herzen gerichteten Blutstrom öffnen
 
Veröden
Einspritzen eines Medikaments (Verödungsmittel), mit dem sich Krampfadern und Besenreiser beseitigen lassen.